-

Kurzzeitkennzeichen oder 5-Tages-Kennzeichen

Wie der Name schon sagt ist das Kurzzeitkennzeichen nicht von langer Dauer – es ist für Überführungen und Probefahrten eines einzigen Fahrzeuges gedacht und nur bis zu fünf Tage gültig. Das Kennzeichen weist deshalb klar den letzten Tag seiner Gültigkeit (farblich abgehoben am rechten Rand) auf.

Was man sich für den Gang zur Zulassungsstelle merken sollte:

  • Abweichend vom Standard muss hier nicht eine bestandene Abgasuntersuchung (AU) und Hauptuntersuchung (HU) nachgewiesen werden.
  • Diese Fahrzeuge sind von den Bestimmungen zur Umweltplakette für ihre kurze Bewegungsdauer befreit.
  • Seit Ende 2012 können Kurzzeitkennzeichen nur im Heimatkreis des Fahrzeughalters beantragt werden.

Was man zur Zulassungsstelle mitbringen sollte:

  • Den gültigen Personalausweis oder aber den Reisepass mit einer aktuellen Meldebestätigung um den Wohnort zu belegen.
  • Eine für die fünf Tage gültige Versicherungsbestätigungsnummer (eVB-Nummer)

Kostenschätzung:

Die Erteilung des Kurzzeitkennzeichens kostet deutschlandweit 13,10 Euro. Hinzu kommen immer die Kosten für die tatsächlichen Kennzeichen (die man aus privater Hand bezieht).

Verfügbarkeit in unserem Kennzeichen-Shop:

In unserem Kennzeichen-Shop sind Kurzzeitkennzeichen leider noch nicht erhältlich. Wir haben für dich aber einen Dienstleister heraus gesucht, der das kann: Kuzzeitkennzeichen bestellen.

loading

Bitte warten...

Das hat geklappt.

Schon gewusst? Bestell Versandkostenfrei ab 29,—

Folgendes Zubehör passt zu deinem Artikel:



weiter einkaufen zum Warenkorb