-

Behördenkennzeichen - der Ratgeber

Behördenkennzeichen unterscheiden sich von privaten Kennzeichen etwas in Ihrem Aufbau. Sie zeigen vor allem an, wer gefahren wird oder zu welchem Fuhrpark das Fahrzeug gehört. Deshalb ist das Unterscheidungszeichen auch nicht Kreisgebunden.
Die Unterscheidungszeichen für die einzelnen Ländern Lauten B für Berlin, BBL für Brandenburg, BWL für Baden-Württemberg, BYL für Bayern, HB für Bremen, HEL für Hessen, HH für Hamburg, LSA für Sachen-Anhalt, LSN für Sachsen, MVL für Mecklenburg-Vorpommern, NL für Niedersachsen, NRW für Nordrhein-Westphalen, RPL für Rheinland-Pfalz, SAL für Saarland, SH für Schleswig-Holstein und THL für Thüringen.

Dann folgt bei den Länderzeichen eine Ziffer mit einer nächsten Zuordnung. 1 ist dann z.B. Landtag, 4 das Innenministerium. Zuletzt folgen Ziffern zur genauen Zuordnung des Fahrzeuges.

Auch auf Bundesebene gibt es besondere Zeichen. So ist „0-1“ der Bundespräsident, „0-2“ die Bundeskanzlerin. Dann gibt es die „BD1“ als Unterscheidungszeichen für den Bundestag, „BD3“ für den Bundesrat. Auch Ministerien haben besondere Zeichen die mit BD beginnen.

Etliche andere Zeichen – wie die Diplomatenzeichen – sind ebenfalls auf deutschen Straßen zu finden.

Verfügbarkeit in unserem Shop:

In unserem Kfz Kennzeichen-Shop sind Behördenkennzeichen nicht erhältlich.

loading

Bitte warten...

Das hat geklappt.

Schon gewusst? Bestell Versandkostenfrei ab 29,—

Folgendes Zubehör passt zu deinem Artikel:



weiter einkaufen zum Warenkorb